Sylt ist die größte nordfriesische Insel Deutschlands und bei jedem gut bekannt. Tausende Touristen werden seit jeher von der Kult-Insel angezogen. Entspannung, Erholung, Natur und schöne saubere Strände zeichnen die Insel aus. Das angenehme Klima ermöglicht dem Besucher viele Freizeitmöglichkeiten – von Wassersport bis hin zu Fahrradtouren. Doch wo findet man gute Übernachtungsmöglichkeiten auf Sylt? Im folgenden Beitrag erfährst du die Antwort.

Was macht eine gute Ferienwohnung aus?

Eine gute Ferienwohnung ist durch verschiedene Aspekte gekennzeichnet, die bei der Buchung zu beachten sind. Ein sehr wichtiges Kriterium sind hierbei Sauberkeit und Hygiene. Wenn eine Unterkunft sauber und gepflegt ist, erhellt es die Urlaubsstimmung, die durch die anstrengende Reise zu Beginn schon etwas angeschlagen ist.

Schließlich solltest du dich auf den jeweiligen Portalen über die Ausstattung informieren. Eine Ferienwohnung ist kein Hotel und dementsprechend auch anders eingerichtet. Die Ferienwohnung sollte über die wichtigsten Dinge verfügen, damit ein komfortabler Urlaub gewährleistet werden kann. Während in Hotels Buffets angeboten werden, sind Ferienwohnungen eher darauf ausgelegt, sich wie zu Hause zu fühlen. Entscheidende Merkmale sind eine funktionale Küche, angenehme Betten und Heizung bzw. Klimaanlage. Am wichtigsten ist auf Sylt die Lage der Wohnung. In dem Falle, dass du nicht mobil bist, kann es bei ungünstiger Lage erforderlich sein, dass du dich extra um ein Fahrzeug kümmern musst. Wähle stattdessen Ferienwohnungen aus, die zentrumsnah liegen. So bist du von Sehenswürdigkeiten oder Einkaufsmöglichkeiten nicht zu weit oder bestenfalls fußläufig entfernt.

Zudem wird eine gute Ferienwohnung einige Extras bieten – beispielsweise kostenloses WLAN, einen Pool oder einen Fitnessraum. Informiere dich vorher und frage nach, ob all diese Möglichkeiten vorhanden sind. 

Wie hoch werden die Kosten sein?

Je nach Lage, Größe, Ausstattung und Extras weichen die Preise sehr stark voneinander ab und sind darüber hinaus auch an Aspekte wie beispielsweise die Jahreszeit gebunden. Denn wenn auf Sylt Hochsaison ist, sind die Wohnungen natürlich auch entsprechend teurer. Frühzeitige Buchungen fallen oft günstiger aus. Außerdem lohnt es sich, in Gruppen zu reisen und nicht alleine zu fahren, da auf diese Weise die Kosten für die Ferienwohnung geteilt werden können. In guter Lage und mit einer relativ normalen Ausstattung kann eine Ferienwohnung auf Sylt zwischen 500 und 1.500 Euro pro Woche kosten.

Vorheriger ArtikelReiseziele im Mai: Wo ist es besonders schön?